Lippenpflege im Test bei Stiftung Warentest 2017

Lippenpflege im Test bei Stiftung Warentest 2017

Bild: Robert Bejil Productions / Flickr / CC BY-SA 2.0

Nicht nur im Winter brauchen Ihre Lippen Pflege, damit sie geschmeidig und zart bleiben. Die Lippenhaut ist viel dünner als die Gesichtshaut. Die Lippen haben keine Schweiß- und Talgdrüsen, daher trocknen sie schneller aus.
Stiftung Warentest hat im Heft 03/2017 diesmal 35 verschiedene Produkte zur Lippenpflege getestet. Darunter Drehstifte, Bälle, Tiegel und Tuben. Auch Naturkosmetik war dabei.

 

Wie testete Stiftung Warentest die Lippenpflege Produkte?

Im Labor wurde geprüft, ob in den Lippenpflegeprodukten gesättigte und aromatische Mineralöl-Kohlenwasserstoffe (Moah und Mosh) oder synthetische Kohlenwasserstoffe (Posh) enthalten. Zusätzlich wurden Lippenpflege Stifte mit Lichtschutzfaktor getestet. Stiftung Warentest wollte klären, ob der angegebene Sonnenschutzfaktor eingehalten wird.

 

Fazit von Stiftung Warentest:

15 Lippenpflege Produkte überzeugten durch natürliche Inhaltstoffe wie pflanzliche Öle und Fette oder Bienenwachs. Davon waren 6 mit Naturkosmetiksiegel versehen.

19 Produkte enthielten kritische Inhaltststoffe der Mineralölbestandteile Mosh, Posh oder Moah. Diese Stoffe stehen in Verdacht, z.T. krebserregend und erbgutverändernd zu sein. Stiftung Warentest rät folgendes:

„Vollständig geklärt sind die gesundheitlichen Folgen bisher nicht. Allen, die sichergehen wollen, empfehlen wir, auf diese Produkte zu verzichten.“

 

Der Lippenstift zur Pflege oder zum Lippen verschönern ist eines der beliebtesten Utensilien.
Sie sollten sich vergegenwärtigen: wenn Sie regelmäßig und mehrmals täglich einen Lippenstift verwenden, schlucken Sie beim Essen und Trinken unwillkürlich Lippenstift. Das ist im Laufe eines Jahres ein ganzer Lippenstift, also ca. drei bis fünf Gramm. Das macht in einem ganzen Leben ca. drei Kilogramm. Daher sollten Lippenstifte Lebensmittelqualität besitzen!

Mehr wissenswertes rund um Lippenpflege finden Sie in unserem Artikel „Schöne Lippen“.

 

Haben Sie Themenwünsche für neue Artikel oder Anmerkungen? Dann hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder schreiben Sie eine E-Mail!

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, sagen Sie es weiter! : )

No Comments

Post A Comment